Fürs Auge

Ein Bild sagt mehr als viele Worte? Kucken Sie hin.

Ein „Buch, das man kaufen kann, über Dinge, die man nicht kaufen kann“ sowie ein neuer Band von Yvonne Kuschel über Männer, wie frau sie sich wünscht.

Man muss ja nicht immer lesen. Es gibt auch Wunderbares und Komisches aus der Welt der Illustrationen. Zum Beispiel „Ein Buch, das man kaufen kann, über Dinge, die man nicht kaufen kann“. So kryptisch lautet der Titel eines neuen, ungewöhnlichen Buches von der Sorte, die man kauft, um zu verschenken und dann doch lieber selbst behalten mag. Dieses hier, weil es berührend, lustig und nachdenklich ist.

 

Es zeigt dreißig unverkäufliche Dinge, die von dreißig verschiedenen Künstlern eindrucksvoll illustriert wurden: von Charme über Empathie bis hin zur Klugheit und dem inneren Frieden - alles Dinge, die man seinen Liebsten von Herzen wünscht.

 

Die Idee zu dem Buch kam von der Büchergilde. Alle Illustratoren der Büchergilde wurden eingeladen, einen Begriff grafisch umzusetzen. Und heraus kam ein Buch und das ideale Geschenk für jemanden, der uns am Herzen liegt, aber schon - zumindest scheinbar - alles hat.


Und für alle, die noch auf der Suche nach dem Traummann sind, aber mindestens so sehr für alle, die meinen, ihn längst gefunden zu haben, gibt es den Leitfaden für den Mr.Right – ein kleines Buch mit treffsicheren Zeichnungen. Die Cartoonistin Yvonne Kuschel ist unerbittlich in ihren Ansprüchen, was ein Mann heute alles sein muss...


.... die eierlegende Wollmilchsau eben.

 

„Männer müssen stark sein“ heißt nicht umsonst der Titel des Buches. Oder, wie Yvonne Kuschel in der Einleitung augenzwinkernd über sich schreibt: „Ich bin niemals verliebt gewesen, aber das bedeutet doch nicht, dass ein Mann nicht um mich werben darf! Soll er doch kommen. Ich werde ihn sofort erkennen.“


Mit absurden und komischen Illustrationen hält sie uns Frauen den Spiegel vor, was wir uns vom starken Geschlecht so alles wünschen. Nun, man wird ja wohl noch träumen dürfen...


Yvonne Kuschel, 1958 in Danzig geboren, kam 1972 in die Bundesrepublik und lebt mit Mann und Sohn in Leipzig. Von der Zeichnerin und Illustratorin erschien 1996 „Ich bin ganz glücklich“ als Tolles Heft 13, und 2001 publizierte sie das Tolle Heft 17 „Die Zukunft gehört den Mutigen“, das von der Stiftung Buchkunst prämiert wurde. Yvonne Kuschel ist seit 2006 Professorin für Naturstudium und Zeichnen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

 

.......................................................

 

Bildnachweise:

 

Bild 1,3,4 aus: "Männer müssen stark sein" von Yvonne Kuschel, Verlag Edition Büchergilde, September 2010

 

Bild 2 aus: "Ein Buch, das man kaufen kann, über Dinge, die man nicht kaufen kann“, Hrsg. Edition Büchergilde, Verlag Edition Büchergilde, September 2010