Kerle & Küche

Fischtäschchen mit asiatischen Gewürzen und gerösteten Mandeln

Oder auch Fischstäbchen für Erwachsene, wie wir sie unseren Kindern verkauft haben.

Stilecht sollte der Fisch eigentlich in Palmblätter gewickelt werden, da ich nach dem letzten Winter aber keine Palmen in München gefunden habe, behelfe ich mir mit Alufolie...

Jede Person bekommt ein eigenes Täschchen mit ca. drei Fischfilets. Diese wickele man mit Tomatenwürfeln, Limettenscheiben, gerösteten Mandelblättern und der Marinade in die Folie. Falten und die Enden fest zusammenrollen,sodass keine Flüssigkeit entweichen kann, und das Ganze 15-20 Minuten bei 190-200 Grad im Ofen überbacken. Temperatur und Dauer hängen etwas vom Fisch und vom Aggregatzustand ab. Es schadet nicht, ein Täschchen zu öffnen und den Inhalt zu prüfen.

 

Für die Marinade kann man an Zutaten verwenden:

Jogurt
Crème Fraîche
Sherry
Sesamöl
Limettensaft
Ingwer
Knofi
Krachai (Fingerwurz)
Chili
Koriandergrün
Asiatisches Basilikum

Weitere Zutaten nach Belieben. Krachai, oben auf dem Foto die länglichen Wurzeln neben den Tomaten, habe ich grad erst für mich entdeckt, die schmecken unverschämt asiatisch. 

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wolf Hosbach ist Journalist und Blogger, auf „Hausmannskost 2.0“ sind weitere Rezepte von ihm zu entdecken.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::