Weibchenschema

Frau wird aktiv - Der Equal Pay Day gegen Entgeltungleichheit

Über 300 Aktionen finden am 25.3.2011 statt, um für gleiche Bezahlung zu kämpfen.

Geschrieben wurde schon viel über die Lohnunterschiede zwischen Mann und Frau - auch hier auf MissTilly. Immer noch verdienen Frauen weniger als Männer. Deutschland bildet mit 23 Prozent Lohnunterschied sogar das Schlusslicht innerhalb der EU. An diesen Tatsachen hat sich leider so wenig geändert wie an den Gründen. Es ist scheinbar an der Zeit, mehr Aufmerksamkeit für die Sache zu gewinnen.

 

Aktionen und Ungewöhnliches


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf die Ungleichheit der Gehälter zwischen den Geschlechtern hinzuweisen. Es gibt konventionelle, wie die Equal-Pay-Website, Kundgebungen, Plakataktionen, Infostände, Podiumsdiskussionen. Hier, auf dieser Aktionslandkarte  ist leicht zu finden, was am 25.3. in den einzelnen Städten wo und wann geplant ist. (Sogar Ikea macht mit und bietet eine ganze "Kvinna"-Woche.)

 

Und es gibt ungewöhnliche Maßnahmen, wie jener Videoclip mit Daniel Craig und Judi Denchs Stimme, oder wie dieser mutige sowie großartige Spot mit aufreizenden Großmüttern.

 

Rote Taschen raus!

 

Also, liebe Frauen (und alle unterstützende Männer ebenso): Raus mit den roten Taschen - dem Symbol des "Equal Pay Days" und Platzhalter für die roten Zahlen, die in den Geldbörsen der Frauen herrschen. Wer noch ein außergewöhnliches und frisch-fröhliches Rote-Taschen-Exemplar sucht, sollte mal hier schauen - die "Mädchenmannschaft" hat da was auf Lager.