Fürs Auge

Frauensichten und -gedanken

Mit Frauenliteratur durchs Jahr

Von: Bärbel Kerber, Fotos: Edition Ebersbach

vom 20.11.06

Die guten alten Wandkalender sind vielleicht im Zeitalter der Palm Pilots, Microsoft Outlooks und anderem Elektro-Schnickschnack nicht mehr so sehr en vogue. Doch hin und wieder gibt es doch einzigartige Exemplare, die man schon alleine deshalb aufhängen möchte, weil sie uns mit ihren Impressionen etwas anders durchs Jahr begleiten als eine schnöde schlichte Terminerfassung.

 

„Der literarische Frauenkalender“ ist so ein Beispiel, das man anderen nur zu gerne ans Herz legen möchte. Die Fotos selbst sind nicht besonderer Qualität, was der Sache aber ganz und gar keinen Abbruch tut. Schön anzuschauen sind die trotzdem. Was diesen Kalender viel mehr ausmacht, ist die gelungene Auswahl an Zitaten, Gedanken und Gedichten berühmter Schriftstellerinnen.

 

Eigentlich erfahren wir ja immer auf andere Weise schon, welchen Tag wir gerade haben. Die Morgenzeitung, die Armbanduhr, der Nachrichtenmoderator teilen sie uns zuverlässig, aber nüchtern, unpersönlich und lustlos mit. Doch war der Wunsch, den Überblick über das aktuelle Datum zu behalten, wohl noch nie der wahre Grund dafür, sich einen großformatigen Kalender für die Wand zu kaufen. Wir holen und wünschen uns damit vielmehr eine Art privat gewählte Wechselaustellung in unser Zuhause oder unser Büro.

 

Nun, der „Literarische Frauenkalender“ kann nicht nur optisch etwas bieten. Er zitiert aus weiblicher Feder und zwar aus Klassikern sowie aus neuen jungen Büchern. Wir lesen Ausschnitte von Julia Franck wie Virginia Woolf, von Anna Gavalda wie Marion Maron, von Christa Wolf, Simone de Beauvoir, Anette Droste-Hülshoff und so viele mehr. Dabei sind die Fotos manchmal Porträts der Zitierten und manchmal nur pfiffige, freche oder nachdenkliche Motive.

 

Wie gut, dass jede einzelne Woche ein eigenes Kalenderblatt bekam. So ist das Vergnügen daran noch größer, weil reichhaltiger.

 
Und wo es den gibt? Die „edition ebersbach“  hat ihn herausgegeben. Wer ihn bestellen will, muss allerdings hier lang.