Lesen

"Mandelkern"

Neurowissenschaftlerin als moderner Faust: Lea Singers neues Buch ist überraschend, erotisch und umstritten.

Grace, die „Gnade“, ist Gehirnforscherin und auf der Suche nach Liebe, Leben, Aufregung anderer Art, als  das Studium von Neuronen es bietet. Lucie wird zu ihrem Lucifer und Lichtbringer, zu Mephistopheles, der sie verführt. Friedrich ist der erste und wichtigste Partner in einer Reihe von Abenteuern, in die sich Grace verwickelt. Und die Autorin Lea Singer?

Sie ist eine sehr bekannte Journalistin, viel und mit Recht gelobt für ihren intelligent-witzigen Stil, ihr immenses Wissen, ihre sorgfältigen Recherchen. Unter dem Pseudonym Lea Singer schreibt sie seit einigen Jahren auch Romane, von denen ich „Die Zunge“ den besten finde: erotisch und voller neuer, kluger Einsichten – Genussvolles aus der Zeit der Französischen Revolution.

„Mandelkern“ ist in der Gegenwart angesiedelt, liefert aktuelle Einblicke in den Stand der Gehirnforschung und spielt mit dem Faust-Motiv: Was passiert einer modernen Frau, die über ihre von der Erinnerung und der Konvention gesetzten Grenzen hinausgehen will, wenn sie in die Hände einer „teuflisch“ guten (superreichen) Verführerin gerät?

Die Antwort auf diese Frage ist umstritten. Viele Leserinnen finden das Buch einfach hinreißend, werden tief davon berührt. Andere bemängeln besonders den sehr positiven und Goethes Faust eng nachempfundenen Schluss als kitschig. Einig sind sich beide „Parteien“: Lea Singer schreibt einen handwerklich sehr guten Stil, liefert originelle Gedanken, setzt auch krasse Sexszenen gekonnt in erotische Anregung um.

Empfehlenswert? Unbedingt, wenn Sie nicht „große“ Literatur à la Goethe erwarten, aber Lust auf eine sehr moderne Liebesgeschichte haben.



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Anne von Blomberg schreibt am liebsten über neue Trends: Psycho-, Sozio-, Mode-, Ess- oder Parfumtrends. Aber ihre größte Freude sind die Bücher, die sie auf "readme.de" vorstellt - vom nüchternen Sachbuch bis Fantasy, vom Krimi bis zum guten Roman. Vorbildung? Stellvertretende Chefredakteurin bei "Petra" und "Brigitte", Chefredakteurin bei Gourmet- Magazinen, heute u.a. Trendschreiberin für die Zeitschriften des Mode-Centrums Hamburg.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::