Tillyskope

Über Männer und Frauen und ihre gleiche Berechtigung

Wir feiern das GleichberG

Die Schaffrau - 21. März - 20. April

40 Jahre ist es her, dass Johanna König einen Blaumann anzog und damit ihre technische Kompetenz dokumentierte. Als Klementine klärte sie uns unermüdlich fachfräuisch über die Vorzüge ihres bevorzugten Waschmittels auf. Die Tillyskopschaffende wünscht ihr Gesundheit und allzeit eine saubere Latzhose.

 

 

 

Die Kuh - 21. April - 20. Mai

Die Kuhgeborene Verona kleckerte lieber mit Spinat und schien die Emanzipation um Erdzeitalter zurück zu katapultieren. Dagegen konnte sie auch die Schützin dieses Tillyskops nicht helfen.

 

 

 

Die Zwillingsfrau - 21. Mai - 21. Juni

Viel früher als Verona blubbte, machte sich Isadora Duncan Gedanken um die Frauenrechte. Seit Ende des 19. Jahrhunderts focht sie ihr ganzes Leben lang einen Kampf gegen die Ehe und für das Recht der Frauen, Kinder zu gebären, wann es ihnen beliebte. Dass das nur über Bildung zu erreichen war, wusste sie. Zusammen mit ihrer Schwester gründete sie eine kostenlose Internatsschule für Mädchen im Berliner Grunewald, in der Körper, Geist und Seele gleichermaßen geschult wurden.

 

 

 

Die Krebsin - 21. Juni - 22. Juli

Geburtstag im Zeichen der Krebsin hatte jüngst die Gleichberechtigung selbst. Oder besser: ihre deutsche Schwester. Haben Sie bitte Nachsicht, denn die Gute ist etwas zurückgeblieben. Sie steht seit 50 Jahren im Gesetzbuch und nennt sich dort GleichberG, und wenn sie dort niemand abholt, wird sie auch dort bleiben, anstatt in die Gehaltsabrechnungen einzuziehen. Dass der Einzug der Frauen in Chefetagen keine Erfindung unserer Zeit, und erst recht keine deutsche ist, belegen von Lilith, der zu unrecht schlecht beleumundeten ersten Frau Adams, über einflussreiche Römerinnen bis zu einer langen Reihe von Herrscherinnen in der Renaissance.

 

 

 

Die Löwin - 23. Juli - 23. August

Nach diesem mutigen Tier ist eine Auszeichnung benannt, mit der seit dem Jahr 2001 deutsche Ärztinnen bedacht werden, die sich gegen Widerstände notfalls auch mit Zähnen und Krallen durchsetzen. Zur ersten „mutigen Löwin“ gekürt wurde Dr. Andrea Rieber. Na, das passt doch jetzt aber!

 

 

 

Die Jungfrau - 24. August - 23. September

Die Jungfrau galt nebst der unbescholtenen Witwe lange als schützenswertes Wesen. Wer ein solches demontierte, musste  laut § 1300 BGB und unter gewissen Umständen ein sogenanntes Kranzgeld zahlen. Mädels, wusstet Ihr, dass das Gesetz erst im Jahre 1998 (in Worten: neunzehnhundertachtundneunzig!) abgeschafft wurde?

 

 

 

Die Waage - 24. September - 23. Oktober

Zur Gattung der Küchengeräte zählt auch die Haushaltswaage. Andere „Werkzeuge für die Frau“ werden in diesem kleinen Filmchen vorgestellt. Na, wer sagt‘s denn? Für die Frau wurde doch immer schon gut gesorgt.

 

 

 

Die Skorpionin - 24. Oktober - 22. November

Mit Kranzgeld überhaupt nichts am Hut hat diese Skorpionin. Dass Dollys Beruf gesellschaftsfähig geworden ist, hat aber irgendwie auch mit der Emanzipation zu tun.

 

 

 

Die Schützin - 23. November - 21. Dezember

Aber bei Alice Schwarzer, der Frontfrau der deutschen Frauenbewegung, könnte Dolly Buster keinen Blumentopf gewinnen. Hatte doch Frau Schwarzer 1987 die PorNo-Kampagne gestartet und sich entschieden gegen solchen Schweinkram ausgesprochen. Auch mit Spinatkleckerchen Verona kann sie nicht gut. Das Streitgespräch der beiden bei Johannes B. Kerner ist inzwischen Legende.

 

 

 

Die Steinziege - 22. Dezember - 20. Januar

Zickig benehmen sich diese Damen – jedenfalls, bevor sie einen anständigen Schluck Frauengold zu sich genommen haben. Das Gebräu war eigens als chemische Alternative zu technischen Eingriffen zur Erschaffung der perfekten Frau entwickelt worden.

 

 

 

Die Wassermann - 21. Januar - 19. Februar

Schon seit 40 Jahren schwingt er gleichberechtigt den Wischlappen: der muskelbepackte Meister Proper hatte nie Scheu vor Putzwerkzeug. Dabei versprach der Traummann im knackigen T-Shirt, nicht nur Sauberkeit, sondern auch starke Arme und eine breite Brust zum Anlehnen. Was will frau mehr?

 

 

 

Die Fischin - 20. Februar - 20. März

Das weibliche Traumwesen, die Fischegeborene Barbie, ist noch nie mit einem Putzlappen gesichtet worden. Sie dient seit fast 50 Jahren als Vorlage zur Abrichtung kleiner Mädchen zur Frau als Deko-Artikel. Leider mit Erfolg, wie man jüngst wieder feststellte. Könnte nicht Frau Schwarzer mal eine Anti-Barbie in betont unrosa Wallawallakleidern der Emma als Gimmick beilegen?

 

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Zur Hompage der Illustratorin Dörte Hermann geht es hier lang!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::