Wir sind die Autorinnen des C.H.Beck-Sachbuches „Das innere Korsett“ und die Macherinnen von MissTilly. Unsere Arbeit drehte und dreht sich ganz maßgeblich um Weiblichkeitsbilder und Rollenklischees. Wir spüren Fragen nach wie, „Was machen stereotype Vorstellungen vom hübschen Mädchen und der liebevollen, mütterlichen oder sexy Frau mit uns?, „Wie will die Gesellschaft uns Frauen haben?“ und „Was aber wollen wir selbst?“ Es ist tatsächlich nicht immer so einfach, das zu trennen: die Erwartungen anderer an uns, die eigenen Erwartungen an mich selbst und die ureigenen Bedürfnisse.

Da dieses Thema so universell und unverwüstlich scheint, und uns Frauen heute – über 10 Jahre nach dem ersten Start von MissTilly.de – immer noch mehr beschäftigt als uns lieb ist, haben wir beschlossen, MissTilly, die einige Zeit im Dornröschenschlaf verbrachte, nun wiederzubeleben.

MissTilly war 2006 gestartet mit dem Ziel, den gängigen Frauenmagazinen mit ihrer doch recht eindimensionalen Perspektive etwas entgegenzusetzen und hier neue Wege zu beschreiten: Weil in unserem Leben genug Platz ist für mehr als nur Schminktipps, die neueste „Diesmal-klappt’s-wirklich-Diät“ und Klatsch und Tratsch über Stars & Sternchen.

Mit schickem, neuen Gewand erstrahlt sie nun wieder. Intelligent, humorvoll und selbstbewusst will MissTilly statt die üblichen Klischees zu bedienen und mit Stylingtipps zu langweilen, lieber mit Anspruch und Ironie an kulturelle, politische, soziale und psychologische Themen ran.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

 

Ihre Bärbel Kerber und Gabriela Häfner

P.S. …und wenn sie Ihnen gefällt, erzählen Sie anderen von MissTilly 😊